Einladung zur Jubiläumsfeier 100 Jahre Finnland

Aus Anlass seiner Staatsgründung vor 100 Jahren feiert Finnland 2017 mit vielen Veranstaltungen. Die Mülheimer Städtepartnerstadt Kouvola hatte Anfang Juni Delegationen aus seinen drei Partnerstädten eingeladen. Neben Mülheim an der Ruhr sind das Balatonfüred in Ungarn, sowie die russischen Partnerstadt Vologda. Die Stadt Kouvola erläuterte ihre Pläne für ein neues Sozialsystem, das durch eine neue Provinzstruktur in ganz Finnland notwendig wird, und zeigte den Gästen neben innerstädtischen Highlights auch die aufgegebene Kartonagefabrik Verla. Beim offiziellen Empfang im Offizierskasino von Kouvola tauschten sich die Teilnehmer der  vier Städte miteinander aus. Unser Vorsitzender Dr. Gerhard Ribbrock war als Delegationsteilnehmer der Stadt Mülheim eingeladen.

2017-07-03 Gäste Kouvola image001

In der ersten Reihe von rechts: Mikka Rikala, Übersetzer u. Mitglied des finn.-dt. Vereins, Olga Oksanen Übersetzerin ins Russische, Bürgermeisterin Margarete Wietelmann, Mülheim, Sirkka Uusipaikka, Übersetzerin ins Ungarische, Harri Helminen, Vorsitzender des Stadtrates Kouvola, Dr. Claudia Roos, Pers. Assisistenz OB Scholten Mülheim, Anne Käki, PR-Managerin Stadt Kouvola und Dr. Gerhard Ribbrock, Vorsitzender des Fördervereins Mülheimer Städtepartnerschaften