Darlington - England

KOUVOLA

Seit 2009 heißt unsere Partnerstadt in Finnland KOUVOLA. Die Partnerschaft zu Finnland und der vorherigen Stadt Kuusankoski besteht allerdings seit 1972. Durch die Eingemeindung mit weiteren 4 Orten wurde Kuusankoski zu einem Stadtteil von Kouvola. Mit rund 86.000 Einwohnern ist KOUVOLA eine aufstrebende Stadt und Standort der größten Garnison Finnlands.

Kouvola liegt im Zentrum des Pohjois-Kymenlaakso -Gebietes, ca.136 km von Helsinki, 283 km von St. Petersburg und 57 km vom Finnischen Meerbusen bei Kotka und der Deltamündung des Kymi entfernt. Das gesamte Stadtgebiet umfasst 2.885 km ². Durch diese Region fließt einer der größten Flüsse Finnlands, der Kymijoki. Die Bewohner sind sehr naturverbunden und die Region hat einen hohen Freizeitwert. Der Norden des Stadtgebietes ist seenreich und stark bewaldet. Ein großer Teil des dort beginnenden“Repovesi“-Nationalparks bietet mit vielen Wandermöglichkeiten ein beliebtes Freizeitparadies. Mit ca. 450 Seen und 7.700 Sommerhäusern ist der Raum Kouvola als einer der größten Ferienwohngebiete in Finnland bekannt. Der Süden von Kouvola ist eher landwirtschaftlich geprägt. Es gibt 1.000 Bauernhöfe.

Neue Einkaufszentren und Bürogebäude zeigen ein modernes Stadtbild. Das kulturelle Angebot mit Konzerten, Kunstausstellungen und dem Theater ist erstklassig. Tykkimäki, der drittgrößte Vergnügungspark Finnlands, zieht Besucher aus ganz Südfinnland an. Die Finnen sind im Sommer und Winter sehr sportbegeistert. Eine Vielzahl von Sportanlagen ermöglichen Basketball, Trabrennen, Fussball, Eishockey, den Nationalsport Schlagball, Golfen sowie Skilanglauf. Die Lage am Fluss bietet Gelegenheit zu allen Wassersportarten und besonders zum Angeln.

Der wirtschaftliche Aufstieg der Stadt Kouvola und ihren dazu gehörenden Gemeinden erfolgte durch die Papier- und Holzindustrie. Dadurch entstand der größte Umschlagplatz im Bereich des Schienenverkehrs. Im Museumsviertel „Kaunisnurmi“ kann man die über 100 Jahre alten Holzwohnhäuser der Arbeiter der Eisenbahngesellschaften besichtigen. Heute haben sich dort Künstler und Handwerker eingerichtet. In der heutigen Zeit sind die Kouvolaner im Dienstleistungs- und Handelsunternehmen tätig. Modern und innovativ. Der Tourismus ist ein Standbein in dieser Region. Geschichte und Natur sind von großem Interesse.

Die Weltkulturerbestätte „VERLA“ , eine Holzschleiferei und Kartonfabrik aus dem 19.  Jahrhundert , liegt ca.30 km von KOUVOLA entfernt.

 

 

Städtepartnerschaftlicher Kontakt:

Rathaus

Frau Anne Käki
(finnisch, englisch und deutsch)

Group Administration / Communication
P.O. BOX 85 (Visiting address: Torikatu 10)
FI- 45101 KOUVOLA
Tel.: +358 20 615 8173
Mail: anne.kaki@kouvola.fi
Web: www.kouvola.fi

Finnisch-Deutscher Verein Kouvola

Kouvolan Suomi-Saksa Yhdistys
Finnisch-Deutscher Verein Kouvola ry
45100 Kouvola
Tel. 0358-40-7236010
Mail: jouko@joukopasi.fi
Web: www.yhdistysinfo.fi

Erkki Immonen, Vorsitzender
+358-400-750495;
Mail: erkki.immonen@kouvola.fi

kouvola-finnland
DSC05260
kouvola-finnland_3

Aktuelles zu Kouvola

Offizielle Internetseite:
www.kouvola.fi

Finnische Botschaft:
www.finnland.de

Deutsch-Finnische Gesellschaft NRW e.V.:
www.dfgnrw.de

Finnische Zentrale für Tourismus:
www.visitfinland.de

Finnische Wirtschaftskontakte:
www.dfhk.fi
www.finnfacts.fi

Finnische Straßenwebcam:
www.tiehallinto.fi/alk/frames/kelikamerat-frame.html

Tageszeitung in Kuusankoski:
www.kouvolansanomat.fi