Marché de Noel à Tours 2019

Es war bereits das vierte mal, dass eine Delegation des Fördervereins nach Tours gefahren ist, um gemeinsam mit unseren Freunden des Centre Franco- Allemand de Touraine einen Verkaufsstand im Chalet auf dem Vorplatz des Bahnhofs zu betreiben. Dieser traditionelle Besuch mit diesmal An-/Abreise per Thalys/Metro/TGV hat stattgefunden von Mittwoch, den 27. Nov. bis Montag, den 2. Dezember.

77364251_2370098546445544_2661552441186582528_n
Das Ereignis war wiederum der gemeinsame Auftakt zum 1. Advent entsprechend der deutschen Adventsmarkttradition mit Verkostung und Verkauf deutscher Spezialitäten: Weihnachtsstollen, Dominosteine, Zimtsterne, Marzipan etc. Der Weihnachtsmarkt in Tours, bunt illuminiert mit uns teilweise fremd anmutenden Ständen/Produkten, war trotz kleiner Regeneinlagen sehr gut besucht, der Zuspruch an unserem Stand so gut, dass unsere Verkaufsaktion durch vorzeitiges Schließen des Standes beendet werden musste.
IMG_3489
Das gemeinsame „Rahmenprogramm“ während der Besuchszeit war für uns Mülheimer erneut „super, chouette“ mit unserem Besuch in der Kardinalsstadt Richelieu, dem Frühstück im Hôtel de Ville und den wiederum zahlreichen privaten Begegnungen auf und außerhalb des Weihnachtsmarktes mit unseren Tourainer Freunden etc.

Aus unserer Sicht: eine „rundum“ gelungene Veranstaltung unseres Fördervereins, bei der Begegnungen mit Bürgern aus der Partnerstadt Tours nicht zu kurz gekommen sind. (Text: Bernd Mohr)

Einen weiteren Eindruck von dem Besuch bekommen Sie in der Bildergalerie.